Shahbaz Noshir

Shahbaz Noshir| Puya |  Der Film
Shahbaz Noshir| Puya | Der Film

Buch, Regie und Produktion

Geboren 1959 im Iran. Shahbaz Noshir ist freier Fotograph, Drehbuchautor, Schauspieler und Regisseur.

Er schloss sein Theaterstudium im Iran ab und lebt seit 1986 in Deutschland. 1993 absolvierte er in Berlin ein Performance-Theater-Studium. Seitdem realisierte er mehrere Dokumentationen und fiktionale Kurzfilme, die in mehreren internationalen Filmfestivals liefen.

Unter anderem „Angst isst Seele auf“, welcher 2002 auf internationale Festival Venedig lief und erhielt in Wiesbaden das Prädikat „Besonders wertvoll“.

Filmografie

  • 1997
    Glasaugen - Buch und Regie (Kurzfilm)
  • 2002
    Gefangene Stimme - Buch und Regie (Kurzfilm)
  • 2002
    Angst isst Seele auf - Buch und Regie (Kurzfilm. Mit Brigitte Mira)
  • 2004
    Jenes Warten/ Buch und Regie (Kurzfilm)
  • 2006
    Colors of memory - Hauptdarsteller (Spielfilm)
  • 2007
    Verführung der Erde - Buch und Regie (Kurzfilm)
  • 2007
    Women Without Men „ Regie Shirin Neshat - Darsteller (Spielfilm)
  • 2008
    Dass mein Herz schlägt, verdanke ich dir - Buch und Regie (Dokumentarfilm)
  • 2012
    I will great the sun again - Buch und Regie (Kurzfilm)
  • 2012
    Oh Istanbul - Buch und Regie (Dokumentarfilm)
  • 2013
    Art Portrait Über Peter Robert Keil: Es malt aus mir - Regie
  • 2014
    Fade Out - Regie (Kurzfilm)
  • 2016
    Puya - Im Kreis der Zeit - Buch und Regie (Debütfilm) IMDb